lohnt sich die Congstar Handytausch – Option?

Sehr oft rechtfertigen die Bekannten & Verwandten das super-teure Handy mit Vertragsverlängerung bzw. den sowieso teuren Allin Flats ab.
Dabei ist es nichts anderes als Selbsttäuschung und ein teurerer Ratenkredit.
Möchtet Ihr die mind. 650€ für ein iPhone 7 nicht auf einmal bezahlen, ist es evtl. immer noch günstiger einen Verbraucherkredit zu nehmen und den günstigsten Preis bei Geizhals zu ermitteln.

Congstar Handytausch option sinnvoll?
Congstar bietet die Option jedes Jahr sein altes Handy gegen ein Neues einzutauschen.
Klingt super, ist es das auch?
Ich habe es mal aus gegebenen Anlass ausgerechnet & recherchiert.

1) Das Handy was Ihr jetzt bestellt wird mit 24 Monaten Ratenzahlungen erworben
2) Dieses kann zurückgegeben werden nach 12 Monaten (Also hat man es quasi zum halben Preis gemietet, zuzüglich der Einmalzahlung)
3) Nach diesem 1 Jahr kann man das bisherige abgeben und eine neue Ratenzahlung eingehen.
4) Die neue Ratenzahlung ist wieder bei 24 Monaten Ratenzahlung, also im Prinzip ein normaler Neuerwerb*.
*So hat es mir der Kundenbetreuer von Congstar gerade am Telefon erklärt.

Alles in einem ist es Smarthphone-Leasing für 1 Jahr zu folgenden Kosten:

Preisbeispiel 16.03.2017 iPhone 7 / 1 Jahr Ratenzahlung
(Vertrags/Telefonie Kosten mal ausgelassen. Die sind aktuell sogar ganz abwählbar)
12 Monate Ratenzahlung x 27,00 € = 324,00 €
+ 114,98 € Einmalkosten
+ 12,00 € Tauschoption Gebühr
Summe Kosten im ersten Jahr = 450,98 €

Die Handytauschoption bietet euch an bei diesem Preis halt zu machen und ein neues Smartphone bestellen.
Das alte wird an Congstar abgegeben, aber nur wenn es nicht all zu sehr beschädigt ist.
Technisch muss das Smartphone funktionieren und zurückgesetzt sein ohne zb. die iCloud Sperre.

Preisbeispiel 1 Jahr Nutzung iPhone 6 (Vergangenes Jahr)
Vergleichen wir mal wie die Kosten für einen selbstgemachten Handytausch wären:
Hättet Ihr vor einem Jahr das iPhone 6 zum damaligen Preis von 500€ gekauft, könntet Ihr es heute bei eBay für ca. 290€ (geschätzter Mindestpreis) verkaufen.
1 Jahr Nutzung hätte euch 210€ gekostet+ Versand+eBaygebühren = ca. 230€.

Natürlich werden die iPhones immer teuerer und die Nutzungskosten pro Jahr auch.. aber ist doch dennoch ein krasser Unterschied 230€ zu 450€ Nutzungskosten für ein Jahr oder?

Fazit:
Die Handytauschoption kostet eigentlich nur 12€ und macht dann Sinn wenn Ihr auf Congstar Tarife steht und einfach nur dort euer Smartphone mitbestellen möchtet, mit der Absicherung nach einem Jahr ohne eBay Aufwand das Smartphone wieder loswerden zu können.
Für Sparfüxe, meiner Meinung nach, kaum eine Option.

Bildquelle: Unsplash Rodion Kutsaev

About

Leave Comment